Claudio Spadarotto

Claudio Spadarotto ist Erziehungswissenschaftler. Nach seinem Studium in historischer und systematischer Pädagogik war er unter anderem Stellvertretender Direktor der Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule BFF Bern und Gesamtleiter des Kompetenzzentrums Arbeit KA der Stadt Bern.

 

Seit 2008 ist er als Projekt- und Organisationsberater in den Bereichen Arbeit – Integration – Bildung für staatliche Stellen auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene sowie für private Organisationen tätig (Erstellung von Studien, Analysen und Konzepten sowie Entwicklung, Planung und Evaluation von Bildungs- und Integrationsangeboten). 

 

Im Auftrag des Staatssekretariates für Migration (SEM) hat er verschiedene Studien im Themenbereich der beruflichen Integration von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen verfasst:

- Erwerbsbeteiligung von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen

- Pilotprojekt „Potenziale nutzen – Nachholbildung" (Zwischenbericht)

 

Seit 2014 unterstützt er das SEM beim Monitoring der nationalen Modellvorhaben «Potenziale nutzen – Nachholbildung» sowie «Resettlement». Claudio Spadarotto ist Mitinhaber der KEK-Beratung GmbH: www.kek-beratung.ch. 

Alle Fotos zeigen Teilnehmende an den Integrationsprogrammen der Stiftung Futuri in ihrem Arbeitsumfeld. Sie haben sich mit der Veröffentlichung ihrer Fotos einverstanden erklärt.

Kontakt

Stiftung Futuri

Geschäftsstelle 

Zollstrasse 36

8005 Zürich

 

welcome@futuri.ch

+41 44 552 72 42

Spenden

Wir sind sehr dankbar für Beiträge auf unser Spendenkonto:

 

IBAN CH79 0588 1161 3875 5100 1

z.H. Stiftung Futuri

Dorfstrasse 69

5210 Windisch