Muttersprachlicher Mentor

Der Mentor von Futuri spricht die Muttersprache der Teilnehmenden und ist mit deren Kultur vertraut. Dadurch kann er eine Brücke bauen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Er unterstützt die MNA bei der persönlichen Entwicklung, der Orientierung und Identitätsbildung im Spannungsfeld von zwei Kulturen. Er unterstützt sie bei der Haushaltführung und bespricht mit ihnen Anforderungen, Anliegen und Sorgen des Alltagslebens in der Schweiz. 

 

Der Trialog von Job Coach, Mentor und Teilnehmenden gewährleistet den offenen Informationsaustausch und die regelmässige Überprüfung des Verlaufs. Negative Effekte aus privaten oder berufichen Belastungssituationen können frühzeitig erkannt und ausgeräumt werden.