Stellensuche/Stellenerhalt, Job Coaching

In dieser Phase wird in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsmarkt und Bildungsinstitutionen die nachhaltige berufliche Perspektive weiter entwickelt und begleitet. Für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin suchen wir individuell ein geeignetes Setting, da die gute Passung entscheidend ist für den Erfolg. Bei der Stellensuche werden deshalb nicht nur Arbeitsfeld und Tätigkeiten, sondern auch Faktoren wie Betriebsgrösse, Betriebskultur, Vorgesetzte und Team berücksichtigt.

Wir fördern die immer selbstständigere Bewerbungsaktivität der Teilnehmenden, engagieren uns aber auch selbst aktiv in der Stellensuche. Wir kontaktieren Arbeitgeber telefonisch, stellen die Ressourcen der Teilnehmenden in den Mittelpunkt und öffnen Türen für Vorstellungsgespräche. Diese bereiten wir mit den Teilnehmenden vor und begleiten sie nach Bedarf. Im persönlichen Gespräch gelingt es den Teilnehmenden oft, die Arbeitgeber zu überzeugen.

Nach erfolgter Vermittlung ist unsere Arbeit nicht abgeschlossen. Oft zeigen sich in einer Anstellung noch Schwierigkeiten oder Unterstützungsbedarf. Ein individuelles Coaching der Teilnehmenden wie auch der Arbeitgeber ist unabdingbar, um schwierige Situationen zu besprechen und Strategien für neue Aufgaben zu erarbeiten. Dabei behalten wir auch weitere Qualifizierungsschritte und berufliche Perspektiven im Auge.

Nach 18 Monaten und stabilem Verlauf beginnt die Phase der Nachbetreuung. Während drei Jahren steht der Job Coach von futuri.ch den Teilnehmenden weiter zur Verfügung, um die nachhaltige Integration abzusichern. Diese Betreuung wird in der Regel aus dem Stiftungsvermögen, durch Zuwendungen der Stiftung oder durch Beiträge oder Abgeltungen der öffentlichen Hand finanziert.

 

Zurück zur Übersicht der vier Phasen von Supported Education/Supported Employment