Supported Education/Supported Employment

Die Integrationsangebote der Stiftung Futuri basieren auf dem Konzept und den Methoden von Supported Education bzw. Supported Employment. Kerngedanke ist die direkte Platzierung auf dem ersten Arbeitsmarkt und nicht in Beschäftigungsprogrammen oder an geschützten Arbeitsplätzen ("first place then train").

Unser Vorgehen lässt sich in die folgenden 4 Phasen einteilen: